TP-Link Archer VR900v AC1900 WLAN Telefonie Modemrouter (VDSL-/ADSL-Modem, 1300 Mbit/s 5 GHz, 600 Mbit/s 2,4GHz, Beamforming, kompatibel zu Telekom/ 1&1/ Vodafone/O2 u.a., DECT Basis und Mediaserver)

By | November 27, 2018
TP-Link Archer VR900v AC1900 WLAN Telefonie Modemrouter (VDSL-/ADSL-Modem, 1300 Mbit/s 5 GHz, 600 Mbit/s 2,4GHz, Beamforming, kompatibel zu Telekom/ 1&1/ Vodafone/O2 u.a., DECT Basis und Mediaserver)

WLAN router/modem 1900mb TP-Link VR900v

  • Praktische Komplettlösung: WLAN-Modemrouter und professionelle Telefonanlage in einem Gerät, unterstützt VDSL-Vectoring mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100Mbit/s
  • Ideal für IP-basierte DSL-Verbindungen, IPTV (z.B. Telekom Entertain) und IP-Telefonie (VoIP) simultanes Dualband nach 802.11ac: Bis zu 600Mbit/s auf 2,4GHz und bis zu 1300Mbit/s auf 5GHz
  • Beamforming-Technologie sendet das WLAN-Signal gezielt in die Richtung der verbundenen Endgeräte, 1 GHz-Dualcore-Prozessor sorgt für stabile Datentransfers, ein USB-3.0-Port und ein USB-2.0-Port für einfache Freigabe von Druckern, Dateien und Multimedia
  • Integrierte DECT-Basis, Anschluss von bis zu sechs schnurlosen CAT-iq-2.0-fähigen und zwei analogen Telefonen (TP-Link empfiehlt die Verwendung von Gigaset A540CAT); Achtung: aktualisieren Sie bitte Software immer auf die neue Version
  • Lieferumfang: TP-Link VR900v Archer Router, RJ45-Ethernetkabel, TAE-auf-RJ45-Adapter, RJ11-auf-RJ45-Telefonkabel, Schnellinstallationsanleitung, Spannungsadapter

TP-Link Archer VR900v AC1900 WLAN Telefonie Modemrouter (VDSL-/ADSL-Modem, 1300 Mbit/s 5 GHz, 600 Mbit/s 2,4GHz, Beamforming, kompatibel zu Telekom/ 1&1/ Vodafone/O2 u.a., DECT Basis und Mediaserver) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 109,99

Angebotspreis: EUR 74,00

3 thoughts on “TP-Link Archer VR900v AC1900 WLAN Telefonie Modemrouter (VDSL-/ADSL-Modem, 1300 Mbit/s 5 GHz, 600 Mbit/s 2,4GHz, Beamforming, kompatibel zu Telekom/ 1&1/ Vodafone/O2 u.a., DECT Basis und Mediaserver)

  1. Anonymous
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Hohe Erwartungen letztendlich enttäuscht, 21. Oktober 2017
    Von 
    DeltaMike

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: TP-Link Archer VR900v AC1900 WLAN Telefonie Modemrouter (VDSL-/ADSL-Modem, 1300 Mbit/s 5 GHz, 600 Mbit/s 2,4GHz, Beamforming, kompatibel zu Telekom/ 1&1/ Vodafone/O2 u.a., DECT Basis und Mediaserver) (Zubehör)
    September 2015 wurde die Umstellung unseres sehr langsamen Telekom ISDN-Anschlusses auf VDSL angekündigt und Anfang Oktober vollzogen.
    Ein leistungsfähiger Router musste her und meine Wahl fiel auf den Archer VR900v. Der Umstieg von der Fritzbox- auf die Archer-Bedienoberfläche war gewöhnungsbedürftig aber kein wirkliches Problem. Knapp zwei Jahre lang war ich glücklich und zufrieden, bis… ja bis der Datendurchsatz über LAN, aber deutlicher über WLAN deutlich nachließ. Erklärungen wie, viel Datenaufkommen zu “Stoßzeiten” am Ende der Leitung, eventuelle Probleme beim DNS-Server o.ä. wurden schnell gefunden. Dann musste ich aber feststellen, dass ich einzelne Rufnummern nicht mehr erreichen konnte, die scheinbar besetzt waren. Störungsmeldung bei der Telekom, die mehrfach versicherte die Leitung ist in Ordnung, es muss am Router liegen. Kann ja nicht sein, es läuft doch alles, wenn auch mit “Macken”!!! Den Archer noch mal inspiziert und dabei das letzte Update von 05/17 aufgespielt, den TP-Support angerufen, aber keine Besserung, das Telefonieproblem blieb bestehen. Zweifel kamen auf – vielleicht doch die Hardware? Also eine Fritzbox bestellt und gestern angeschlossen – und siehe da, es geht! Telefonie alles roger und auch der Datendurchsatz schneller, sowie die Reaktionszeiten deutlich kürzer.
    Habe den Archer, probehalber, noch mal angeschlossen – wie gehabt. Ärgerlich nur, dass die zwei Jahre gerade rum waren 🙁
  2. Anonymous
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Gutes WLAN, kleiner Wermutstropfen (siehe Text), 21. Juli 2016
    Von 
    H.Bayer (München)

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: TP-Link Archer VR900v AC1900 WLAN Telefonie Modemrouter (VDSL-/ADSL-Modem, 1300 Mbit/s 5 GHz, 600 Mbit/s 2,4GHz, Beamforming, kompatibel zu Telekom/ 1&1/ Vodafone/O2 u.a., DECT Basis und Mediaserver) (Zubehör)
    Ich habe mich für diesen Router entschieden, da er nach Herstellerangaben mit meinem TK-Anbieter (VF) funktioniert.

    Das Gerät ist als Alternative für die dort obligatorische Easy Box gedacht, mit deren WLAN-Leistung ich unzufrieden war.

    Bauformbedingt habe ich von der Leistungsfähigkeit des WLAN-Moduls einen sehr guten Eindruck.
    Ein echter Wermutstropfen ist jedoch, dass nach JEDEM Firmwareupdate der Router zurückgesetzt, und neu
    installiert werden muss.

    Eine vorher gespeicherte Konfiguration kann nicht zurückgespielt werden.

    DAS ist beim marktführenden Mitbewerber A*M oder anderen Produkten/Herstellern deutlich besser gelöst.

    Als Vorteil empfinde ich die bessere Gesprächsqualität über das eingebaute DECT-Modul.

  3. Anonymous
    4.0 von 5 Sternen
    Seit Firmware 160405 (Juli 2016) zufrieden, 23. Juli 2016
    Von 
    Berni

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: TP-Link Archer VR900v AC1900 WLAN Telefonie Modemrouter (VDSL-/ADSL-Modem, 1300 Mbit/s 5 GHz, 600 Mbit/s 2,4GHz, Beamforming, kompatibel zu Telekom/ 1&1/ Vodafone/O2 u.a., DECT Basis und Mediaserver) (Zubehör)
    Habe diesen Router bereits seit gut einem Jahr. Seit der neuesten Firmware (160405, Juli 2016 released) funktioniert bei mir SIPGATE als IP-Telefonieprovider sowie 3x CAT-iq 2.0 Gigaset A540-CAT DECT Telefone stabil und in guter Qualität. Der Router hängt bei mir direkt hinter einem IPV4-Kabelmodem (Betriebsart: “WLAN-Router”).
    Ich habe noch eine TP-Link WLAN Repeater vom Typ RE-200 (EU) im Einsatz, welcher sich intern per 5Ghz WLAN mit dem VR900V verbindet, die Kommunikation mit eingebuchten Endgeräte jedoch mit 2.4Ghz durchführt. So habe ich einen deutlich messbaren Geschwindigkeitsgewinn, da sich die Geräte beim Datentransfer durch die Verwendung unterschiedlicher Frequenzbänder (Client zu Repeater 2.4GHz, Repeater zu Router 5Ghz) nicht in die Quere kommen.
    Telefon, WLAN, LAN, Media USB Stick funktionieren endlich wie es sein sollte.

    Einige Wehrmutstropfen bleiben: Ich kann meine Geräte nicht mit ihrem Hostnamen (“Clientname”) ansprechen, sondern muss eine feste IP-Adresse vergeben, da der TP-Link VR900V zwar die Hostnamen und deren aktuelle IP-Adresse anzeigen, nicht jedoch als DNS verwalten kann. Ausserdem fehlt mir im Vergleich zu einem bekannten Mitbewerber im IP Router-/Telefoniemarkt die Möglichkeit mich per VPN auf den Router einzuwählen (Router als VPN-Server), was bei der verwendeten Hardware eigentlich kein Problem darstellen sollte. Daher (bis jetzt) nur vier Sterne von mir.

Comments are closed.