TP-Link Archer VR600v AC1600 WLAN Telefonie Modemrouter (VDSL/ADSL-Modem, 1300 Mbit/s(5GHz), 300 Mbit/s(2,4GHz) komp. mit Telekom/1&1/Vodafone/O2, DECT Basis und Mediaserver, Nur für Deutschland)

By | September 5, 2018
TP-Link Archer VR600v AC1600 WLAN Telefonie Modemrouter (VDSL/ADSL-Modem, 1300 Mbit/s(5GHz), 300 Mbit/s(2,4GHz) komp. mit Telekom/1&1/Vodafone/O2, DECT Basis und Mediaserver, Nur für Deutschland)

Router /Modem / Wless / AC1600 / VOIP / DSL/ Annex B

  • All-in-One-Box – WLAN-Modemrouter und professionelle Telefonanlage (DECT-Telefonie) in einem Gerät, geeignet für IP-basierte DSL-Anschlüsse, IPTV (z. B. Telekom Entertain) und IP-Telefonie (VoIP); kinderleichte Installation und Konfiguration; Unterstützte Internetdiensteanbieter: Deutsche Telekom VDSL/FTTH, Vodafone, 1&1, O2
  • 100 Mbit/s DSL-Geschwindigkeit – integriertes ADSL/VDSL-Modem mit bis zu 100 Mbit/s (VDSL-Vectoring) ; nur für Deutschland
  • Telefonie- DECT-Basis für bis zu sechs schnurlose Telefone; RJ11-/TAE-Ports für den Anschluss von bis zu zwei analogen Telefonen, Anrufbeantwortern oder Faxgeräten; tpPhone App – Festnetztelefonie einfach per Smartphone oder Tablet-PC, APP kann anstelle von DECT Telefonie verwendet werden
  • Zielgerichteter WLAN-Empfang – mittels Beamforming sendet der Archer VR600v das WLAN-Signal gezielt in die Richtung der verbundenen Endgeräte
  • Lieferumfang: AC1600-VoIP-WLAN-DSL-Router, RJ11-DSL-Kabel, RJ45-Ethernetkabel, TAE-auf-RJ45-Adapter, RJ11-auf-RJ45-Telefonkabel, Spannungsadapter, Schnellinstallationsanleitung

TP-Link Archer VR600v AC1600 WLAN Telefonie Modemrouter (VDSL/ADSL-Modem, 1300 Mbit/s(5GHz), 300 Mbit/s(2,4GHz) komp. mit Telekom/1&1/Vodafone/O2, DECT Basis und Mediaserver, Nur für Deutschland) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 119,90

Angebotspreis:

3 thoughts on “TP-Link Archer VR600v AC1600 WLAN Telefonie Modemrouter (VDSL/ADSL-Modem, 1300 Mbit/s(5GHz), 300 Mbit/s(2,4GHz) komp. mit Telekom/1&1/Vodafone/O2, DECT Basis und Mediaserver, Nur für Deutschland)

  1. Horge
    25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Gute Alternative zu anderen Herstellern, 21. Juli 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: TP-Link Archer VR600v AC1600 WLAN Telefonie Modemrouter (VDSL/ADSL-Modem, 1300 Mbit/s(5GHz), 300 Mbit/s(2,4GHz) komp. mit Telekom/1&1/Vodafone/O2, DECT Basis und Mediaserver, Nur für Deutschland) (Zubehör)
    Ich nutze einen 50 MBit VDSL-Zugang der Telekom mit Start-TV. Meine bisher genutzte Fritzbox 7360 hat soweit gut funktioniert, es kam jedoch regelmäßig (anfangs alle 1 bis 5 Tage, zuletzt 1 x täglich) zu DSL-Verbindungsabbrüchen, die sich mit allen Einstellungen und empfohlenen Maßnahmen nicht beseitigen ließen.

    Seit gut einer Woche nutze ich nun den VR600V. Hier meine Anmerkungen zu einigen – für mich wichtigen – Punkten:

    – die Verbindung ist bisher absolut stabil, er synchronisiert mit gut 55 MBit und ich hatte bisher noch keine Abbrüche.

    – die Einrichtung ist ähnlich einfach, wie bei den Fritz-Boxen; wenn man die Zugangsdaten parat hat, ist’s kein Problem.

    – im Gegensatz zur Fritzbox steht nur ein Anrufbeantworter zur Verfügung (stört mich nicht). Was ich im Vergleich zur Fritzbox vermisse, ist die Möglichkeit, sich die Nachrichten per Mail-Anhang schicken zu lassen.

    – die Telefonie-Sprachqualität ist aus meiner Sicht ausgezeichnet, sowohl beim Einsatz als DECT-Station (mit aktuellem Gigaset-Mobilteil), als auch an den analogen Anschlüssen (eine ältere Panasonic-Basisstation mit zwei Mobilteilen). In beiden Fällen werden die im Telefonbuch des VR600V hinterlegten Namen bei externen Anrufen auf das Telefon-Display übertragen. Die Übertragung an die Panasonic-Mobilteile funktioniert jedoch nicht, wenn sie direkt mit der DECT-Basis des VR600V verbunden werden.

    – es besteht im Gegensatz zur Fritzbox keine integrierte Fax-Empfangsmöglichkeit. Das wiederum ist ein echter Nachteil.

    – Die WLan-Reichweite erscheint mir etwas besser, zusätzlich steht natürlich auch das 5 GHZ-Netz zur Verfügung, dessen Reichweite wohl naturgemäß ziemlich begrenzt ist. Insgesamt bin ich mit der WLan-Stärke aber vollkommen zufrieden, Unterbrechungen o. ä. gab es bisher nicht.

    – Start-TV (eine abgespeckte Entertain-Variante) funktioniert bestens, mit der Auslieferungs-Firmware gab es noch Probleme (Ruckler, Verzögerungen), nach dem Installieren der aktuellen Firmware läuft es völlig reibungslos (über ältere Powerline-Adapter).

    – der Stromverbrauch schwankt zwischen ca. 8,5 und maximal 11 Watt.

    Als nachteilig empfinde ich die Wärmeentwicklung, die gegenüber der alten Fritzbox deutlich höher ist und die ich – rein subjektiv – als grenzwertig empfinde. Zu dem Thema habe ich mich bereits an den TPlink-Service gewandt. Hier bat man mich, die aktuellste Firmware zu installieren – was aber bereits direkt nach Einrichtung erfolgte. Es kann auch sein, dass die Wärmeentwicklung völlig normal ist – ich habe darüber jedoch nur sehr wenig im Internet gefunden, so dass es auch sein könnte, dass es ein Einzelfall ist. Mal sehen – eine Abwertung nehme ich hierfür zunächst nicht vor.

    Als vorläufiges Fazit kann ich sagen, dass ich mit dem Gerät sehr zufrieden bin. Die Funktionen sind sehr umfangreich und auch überwiegend gut gelöst. Als Basis hierfür bedarf es natürlich einer stabilen DSL-Verbindung. Und das hier verbaute Modem scheint mir deutlich weniger störungsempfindlich sein, als bei meiner alten Fritzbox – zumundest in meiner Umgebung bzw. an meinem Anschluss.

    Das Gerät ist aus meiner Sicht jedenfalls zu empfehlen – gerade auch in Anbetracht des fairen Preises. Der TP-Link-Service liest die Bewertungen hier anscheinend ja regelmäßig mit – vielleicht besteht ja bei einer Weiterentwicklung der Firmware die Möglichkeit, die Weiterleitung der Sprachnachrichten und eine Fax-Funktion zu integrieren.

    Update 29.09.2017
    Grundsätzlich läuft das Gerät nach wie vor reibungslos, vor allem nach wie vor ohne Synchronisationsverluste. Leider friert bei Start TV der Telekom (Entertain-Variante) inzwischen nach einiger Zeit das Bild ein. Beheben konnte ich das Problem jeweils durch einen Neustart des VR600V – danach läuft es wieder mehrere Wochen problemlos, bis dann wieder das Bild einfriert.
    Ich hoffe, dass in Kürze ein Firmware-Update herauskommt, durch das das Problem gelöst wird. Wenn man in Foren liest, erkennt man, dass es wohl kein Einzelfall ist.

  2. Olaf
    7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Bin sehr zufrieden., 12. Oktober 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Sehr einfache Installation vom Internet (mein Anbieter war vorkonfiguriert) und auch das Telefon über VOIP war recht einfach, diesmal ohne Voreinstellungen des Anbieters.
    Die vielen Anschlüsse sind gut, gerade auch für einen TAE Stecker, um unser altes analoge Telefon ohne Adapter anzustecken. Die WLAN Leistung finde ich sehr gut. Habe inzwischen in den Menüs viel gewechselt und IP Adressen fixiert dabei ist mir aber nie die Oberfläche, wie von anderen geschrieben, eingefroren, alles bestens!
  3. Anna
    5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Perfekt, 5. Mai 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Schnelle Verbindung
    Meine alte Fritzbox hat vor zwei Wochen den Geist aufgegeben und ich bin beim Suchen nach einem neuen Router auf TP-Link gestoßen. Das Design und die Farbe vom Router gefallen mir. Laut dem Hersteller soll der Router ein gutes WLAN Signal liefern können. Ich wohne in einem Hochhaus, wo es sehr viele WLANs gibt. Der Router bietet neben dem normalen 2.4GHz noch das 5GHz, welches zu meinem Zweck passt. Um sicher zu sein, bin ich zum nächsten Saturn gefahren und dort von einem Fachmitarbeiter beraten lassen. Der hat mir ebenfalls diesen Router empfohlen und ich bin seinem Rat auch gefolgt.
    Die Internet Verbindung lässt sich schnell über das Quick-Setup Menü einrichten. Ich bin Telekom Kunde. Die IP Telefonie ist ebenfalls einfach einzurichten. Man muss nur die Zugangsdaten eingeben. Um den Rest kümmert sich der Router.
    Das WLAN ist der nächste Highhight. Das 5GHz Netz hat überraschenderweise ein starkes Signal und gute Abdeckung. Alle Clients können sich problemlos damit verbinden. Das Video Streaming läuft jetzt wesentlich besser und alle Clients können ordentlich ins Internet gehen.
    Ich muss sagen, dass TP-link wirklich einen guten Router auf dem Markt gebracht hat, was meine Erwartungen übertroffen hat.
    Wenn man sich das Preis-Leistungs-Verhältnis anschaut, würde ich sagen, dass TP-Link im Vergleich zur Konkurrenz vorne liegt.
    Guter Router, schnelles Internet!

Comments are closed.