TP-Link Archer MR200 Dualband 4G LTE WLAN Router (150 Mbit/s im Download, simultanes Dualband, 300 Mbit/s(2,4GHz) + 433 Mbit/s(5GHz), frei konfigurierbarer LAN/WAN-Port) schwarz

By | October 9, 2018
TP-Link Archer MR200 Dualband 4G LTE WLAN Router (150 Mbit/s im Download, simultanes Dualband, 300 Mbit/s(2,4GHz) + 433 Mbit/s(5GHz), frei konfigurierbarer LAN/WAN-Port) schwarz

WL-Router TP-Link Archer MR200 (AC750/4G-LTE Modem)

  • Ideal für den Einsatz unterwegs oder in ländlichen Gebieten ohne DSL-Verfübgarkeit, unterstützt den Mobilfunkstandard 4G/LTE mit Downloadraten von bis zu 150Mbit/s
  • Keine Konfiguration erforderlich – einfach SIM-Karte einstecken und LTE-Hotspot in Betrieb nehmen
  • Simultanes Dualband nach 802.11ac: bis zu 300 Mbit/s auf 2,4GHz und 433 Mbit/s auf 5GHz
  • Frei konfigurierbarer LAN/WAN-Port für die alternative Anbindung per Kabel-oder Glasfasermodem
  • Lieferumfang: TP-Link Archer MR200 Router, Ethernetkabel, SpannungsaAdapter, Schnellinstallationsanleitung, Micro-SIM-Adapter, Nano-SIM-Adapter

TP-Link Archer MR200 Dualband 4G LTE WLAN Router (150 Mbit/s im Download, simultanes Dualband, 300 Mbit/s(2,4GHz) + 433 Mbit/s(5GHz), frei konfigurierbarer LAN/WAN-Port) schwarz mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 129,00

Angebotspreis: EUR 99,99

2 thoughts on “TP-Link Archer MR200 Dualband 4G LTE WLAN Router (150 Mbit/s im Download, simultanes Dualband, 300 Mbit/s(2,4GHz) + 433 Mbit/s(5GHz), frei konfigurierbarer LAN/WAN-Port) schwarz

  1. Amazon Kunde
    18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Router mit TOP LTE EMPFANG, 7. April 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: TP-Link Archer MR200 Dualband 4G LTE WLAN Router (150 Mbit/s im Download, simultanes Dualband, 300 Mbit/s(2,4GHz) + 433 Mbit/s(5GHz), frei konfigurierbarer LAN/WAN-Port) schwarz (Personal Computers)
    Hallo!

    Also nachdem hier einige Rezensionen so negativ sind, möchte ich hier mal das wichtigste zusammenfassen, da ich mich doch auch ab und zu von negativen Rezensionen bremsen lasse oder es mir zweimal überlege, ob ich etwas kaufe.

    Ich bin kein Technik Freak, ich will nur, dass das Ding genau das tut wofür es da ist und das tut der TP-Link Archer MR200 auch. Ich verwende den LTE Router mit einer A1 Sim in Österreich und das Gerät hat einen besseren LTE Empfang als der NET CUBE (Huawei E-5180) von A1. Während die Anzeige am Net Cube von grün auf rot wechselt (das Gerät also mittelmäßigen bis gar keinen Empfang hat), hat der TP-Link Archer MR200 noch immer 3 von 4 Strichen! Das ist TOP!

    Wenn ich einen Speedtest mit dem TP-Link Archer MR200 und der Ookla Speedtest App auf meinem iPhone 6s an genau derselben stelle mache wo davor der Netcube von A1 gestanden ist, hat der Netcube zB keinen Upload mehr und eine viel schlechtere Downloadrate als der TP-Link Archer MR200 (die Ookla Speedtest APP für mein iPhone zeigt dann an, dass der Upload fehlgeschlagen ist – ich sitze mit meinem iPhone freilich neben dem Router und habe vollen WLAN Empfang).

    Ich kann daher jedem nur den Kauf empfehlen, da die Antennen des TP-Link Archer MR200 ganze Arbeit leisten. Und das WLAN mit den integrierten Antennen vom TP-Link Archer MR200 ist auch um Welten besser als das manches anderen Routers (RSSI beträgt -21 dBm wenn ich daneben sitze, was ein Topwert im Vergleich zu anderen Routern ist, wo der RSSI -27 oder weniger beträgt)!

  2. Mike B.
    8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Keine manuelle Netzwahl möglich, 20. November 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: TP-Link Archer MR200 Dualband 4G LTE WLAN Router (150 Mbit/s im Download, simultanes Dualband, 300 Mbit/s(2,4GHz) + 433 Mbit/s(5GHz), frei konfigurierbarer LAN/WAN-Port) schwarz (Personal Computers)
    Habe den Router für unseren Wohnwagen auf Urlaubsreisen angeschafft. Soweit bin ich zufrieden, der Empfang ist gut und auch das WLAN-Signal strahlt gut in einem Radius von 10-15 m um den Wohnwagen, was mir reicht.

    Was mich jedoch sehr stört ist die fehlende Möglichkeit ein Netz manuell zu wählen bzw,. zu konfigurieren. Im Ausland habe ich mit meiner Telekom SIM-Karte grundsätzlich die Wahl zwischen allen vor Ort verfügbaren Netzbetreibern (nur wenige Ausnahmen). Leider gibt es im Routermenü keine Möglichkeit ein anderes Netz zu wählen, so dass immer die “Standard” Netzauswahl der Telekom greift. Das ist insbesondere dann blöd, wenn das ausgewählte Netz einen viel schlechteren Empfang hat, als ein anderes oder wenn das Netz offensichtlich überlastet ist, ein anderes aber einen viel besseren Datendurchsatz hat.

    Vielleicht gibt es ja noch ein Update seitens TP-Link, was diese Funktion bringt. Jeder andere TP Mifi-Router hat das ja auch?! Andernfalls werde ich das Gerät wohl wieder verkaufen und mir im Frühjahr doch eine (sehr viel teurere) FritzBox zulegen.

Comments are closed.