TP-Link Archer C1200 AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 300 Mbit/s (2,4GHz) + 867 Mbit/s (5GHz), IPv6, App Steuerung, USB 2.0, Media/FTP/Print Server), schwarz

By | June 26, 2018
TP-Link Archer C1200 AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 300 Mbit/s (2,4GHz) + 867 Mbit/s (5GHz), IPv6, App Steuerung, USB 2.0, Media/FTP/Print Server), schwarz

TP-Link Archer C1200 AC1200 WLAN Dual-Band Gigabit Router

  • Simultanes Dualband: Bis zu mit 300Mbit/s auf 2,4GHz und bis zu 867Mbit/s auf 5GHz
  • Ideal für bandbreitenintensive Anwendungen wie Onlinegaming und HD-Videostreaming
  • USB-2.0-Ports für einfache Freigabe von Druckern, Dateien oder Multimedia
  • Drei externe Antennen für bessere WLAN-Abdeckung; Einfache Verwaltung mit der TP-Link Tether App
  • Lieferumfang: TP-Link AC1200-Dualband-Gigabit-WLAN-Router, Spannungsadapter, Ethernetkabel, Schnellinstallationsanleitung

TP-Link Archer C1200 AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 300 Mbit/s (2,4GHz) + 867 Mbit/s (5GHz), IPv6, App Steuerung, USB 2.0, Media/FTP/Print Server), schwarz mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 64,90

Angebotspreis: EUR 53,38

2 thoughts on “TP-Link Archer C1200 AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 300 Mbit/s (2,4GHz) + 867 Mbit/s (5GHz), IPv6, App Steuerung, USB 2.0, Media/FTP/Print Server), schwarz

  1. Kiouki
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Permanente Neustarts, 26. Dezember 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich schreibe ungern wütende Rezensionen, aber da ich nicht weiss wie lange mich dieser Router online hält, muss es nunmal so sein.

    Was ist das nur für eine Katastrophe von Router? Er ist mit ~150€ nun wirklich nicht billig, aber für das viele Geld macht er auch viele Probleme. Ständig startet der Router ohne erkennbaren Grund von allein. Dann ist natürlich das Internet/Netzwerk/W-LAN weg und alle schauen in die Röhre.

    Bei TP-Link scheint dieses Problem bekannt zu sein, denn man hat mir geraten, ein Firmware Update mit anschliessendem Werksreset durchzuführen. Das Update sollte diese Problematik beheben. Leider kann ich das nicht besätigen. Der Router hat sich seit heute Mittag um 12:35 ganze 6mal selbständig neu gestartet. Das geht garnicht! Sollte das Update/der Werksreset nichts bringen, müsste das Gerät ausgetauscht werden weil defekt. So die Aussage des Mitarbeiters.

    Auch das W-Lan macht mir große Probleme. Ich habe in meinem Netzwerk 3 IP Kameras laufen. Wegen dicker Wände und Stahlträgern wird unser W-Lan durch Powerline Adapter verbreitet, welches eine andere SSID nutzt. Mit allen vorherigen Routern war es nie ein Problem sich per App mit den Kameras zu verbinden, auch wenn ich das W-Lan-Signal einer anderen SSID nutzte. Mit diesem Router ist das nicht mehr möglich. Ich muss zwangsweise mit dem selben W-Lan verbunden sein wie die Kamera, ansonsten ist kein Login möglich.

    Drittes Problem: Portrange Forwarding. Bis ich diesen Punkt gefunden habe, ist schonmal eine ganze Weile vergangen. Denn hier heisst es plötzlich “Virtuelle Server”. Der Bereich, den ich für eine bestimmte Anwendung forwarden muss, wird vom Router aber nicht anerkannt, weil es ein Problem mit dem Port des USB FTP gibt? Ein Deaktivieren dieser Option gibt aber nicht auch den Port frei. Die Fehlermeldung bleibt bestehen und die Portrange kann nicht eingetragen werden.

    Sobald der Amazon Kundenservice wieder erreichbar ist, werde ich eine Rücksendung beantragen. Und ich fürchte, ich möchte keine Ersatzlieferung, sondern ein komplett anderes Gerät von einem anderen Hersteller.

  2. 0815Student
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Nach Update OK, Leider nicht mehr als 300Mbit/s möglich. Archer C1200, 23. Februar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: TP-Link Archer C1200 AC1200 Gigabit Dualband WLAN Router (für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 300 Mbit/s (2,4GHz) + 867 Mbit/s (5GHz), IPv6, App Steuerung, USB 2.0, Media/FTP/Print Server), schwarz (Zubehör)
    Vor dem Firmware Update aus Februar 2018 absolut unbenutzbar. Alle paar Tage blieb das Ding hängen und man musste es vom Strom nehmen und wieder einschalten damit sich wieder was tut.

    Nach dem Update läuft es durch und verrichtet seinen dienst als 2,4Ghz und 5Ghz Access Point.
    Leider habe ich es nicht geschafft über 300Mbit/s mit diesem Gerät zu kommen.
    Schade, mit einem älterem Gerät (TP Link WDR 4300) bekam ich ~600Mbit/s. Habe das Gerät leider nicht mehr.

    Was übrigens auch sehr positiv ist: Mit der neuen Firmware kann man den Router in einen “Access Point Betriebsmodus” schalten. Damit wird alles unnötige wie DHCP und co automatisch deaktiviert und man kann den fünften Gigabit Ethernet Anschluss vollwertig nutzen!

Comments are closed.