Razer Blade (14 Zoll 4K Touchscreen) Gaming Laptop (Intel i7-7700HQ, 16GB RAM, 512GB SSD, NVIDIA GeForce GTX 1060, Windows 10)

By | December 26, 2018
Razer Blade (14 Zoll 4K Touchscreen) Gaming Laptop (Intel i7-7700HQ, 16GB RAM, 512GB SSD, NVIDIA GeForce GTX 1060, Windows 10)

+++++ SONDERBUNDLE +++++

Erhalten Sie beim Kauf dieses Razer-Notebooks einen Gratis-Artikel nach Wahl:
– eine hochwertige Maus oder
– einen passenden Rucksack

(Bitte Auswahl unten treffen)

+++++ SONDERBUNDLE+++++

Komponenten:

– 35,56cm (14″) UHD Touchdisplay (3840×2160)
– Intel Core i7 7700HQ 2,80GHz; 6MB Cache, Turbo bis zu 3,80GHz
– 16 GB DDR4-RAM
– 512 GB PCIe M2 SSD
– 6 GB GDDR5 Nvidia GeForce GTX 1060
– Killer 1535 Wireless LAN 802.11 a/b/g/n/ac
– Bluetooth 4.1
– Full HD Webcam, Dual-Mikrofon
– Dolby Digital Plus Home Theater
– TPM 2.0
– Razer Synapse, VR-Ready
– QWERTZ-Tastatur; Chroma-Hintergrundbeleuchtung, Anti-Ghosting
– Gewicht: ca. 1,86 kg
– Maße: 345 x 235 x 17,9 mm

Anschlüsse:

– 1 x USB 3.1-C / Thunderbolt 3 Combo
– 2 x USB 3.0
– 1 x HDMI
– 1 x Kopfhörer/Mikrofon Combo
 
Software:

– Microsoft Windows 10 Home 64bit

Garantie:

– 1 Jahr Herstellergarantie

  • Prozessor: Intel Core i7 Quad Core Prozessor (mit Turbo Boost für bis zu 3,8 GHZ)
  • Das Razer Blade 14 Zoll mit 512GB SSD, GeForce GTX 1060, 16GB DDR4 2400MHz RAM; 14 Zoll 4K IGZO Touch-Display, Thunderbolt 3 (USB-C) mit bis zu 40GB/Sek und zusätzlich 3 USB-3.0-Anschlüssen; Deutsche Tastaturbelegung
  • VR-Ready; Das Razer Blade ist ab sofort mit der Nvidia GeForce GTX 1060 GPU der nächsten Generation ausgestattet
  • Razer Chroma Beleuchtung mit 16,8 individuellen Farboptionen; Gaming Notebook; Sensationelles 14 Zoll UHD-Display (3840 x 2160 UHD-Touchscreen) bietet dank 8,29 Millionen Pixeln und einer Pixeldichte von 314 Pixeln pro Zoll (PPI) atemberaubende Klarheit, Anti-Ghosting-Tastatur; QWERTZ-Layout
  • Lieferumfang: Razer Blade (14 Zoll UHD Display Touchscreen) Notebook schwarz

Razer Blade (14 Zoll 4K Touchscreen) Gaming Laptop (Intel i7-7700HQ, 16GB RAM, 512GB SSD, NVIDIA GeForce GTX 1060, Windows 10) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 2.699,99

Angebotspreis: EUR 2.951,99

2 thoughts on “Razer Blade (14 Zoll 4K Touchscreen) Gaming Laptop (Intel i7-7700HQ, 16GB RAM, 512GB SSD, NVIDIA GeForce GTX 1060, Windows 10)

  1. Anonymous
    11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Edles Gehäuse, aber deutliche Mängel beim Innenleben., 29. März 2018
    Von 
    A. Scheffler

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Das Gerät sieht wirklich schick aus und das Gehäuse ist absolut hochwertig verarbeitet, so wie man es selten bei PC Notebooks vorfindet. Aber das ist leider auch das einzig Positive…
    Angefangen beim Display mit ausgeprägtem Backlight Bleeding wird das Gerät schon im Desktop-Betrieb regelmäßig unangenehm laut um dann in Spielen wirklich ohrenbetäubend laut zu werden. Die schlechten Lautsprecher vermögen selbst auf hoher Lautstärke das unangenehm hohe Rauschen kaum noch zu übertönen.
    Ja Рdass es laut ist, wusste ich vorher, aber so schlimm habe ich es mir nicht vorstellen k̦nnen.
    Schade, vielleicht arbeitet Razer ja beim nächsten Refresh endlich mal an der thermalen Lösung – Geräte wie das Aero 15X zeigen bei ähnlichen Maßen, wie es richtig geht!
  2. Anonymous
    5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Perfekt im Winter, 14. Dezember 2018
    Von 
    C. E.

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Am Anfang war ich mit dem Blade sehr zufrieden – gute Leistung bei Gaming & Videoschnitt, sehr gute Tastatur und – abgesehen von Display und Trackpad – sehr schön verarbeitet. Aber…

    Es wird laut. Und heiß. Egal, ob du nur ein paar Tabs im Browser offen hast oder irgendwas spielst, dieser Laptop wird grundsätzlich sehr, sehr heiß. So heiß sogar, dass man ihn als Heizkörper verwenden kann – mit einem einzigen Razer Blade und 3 offenen Tabs in Google Chrome kannst du ungefähr fünf Wohnungen im sibirischen Winter heizen.

    Wenn Akkus auf Hitze stehen würden, würden sie ihre Zeit auf Mallorca oder in Thailand am Strand verbringen, und nicht innerhalb eines Laptops. Bei der durchgehenden Hitze wurde mein Akku depressiv und hat damit angefangen, jeden Tag eine ganze Tafel Schokolade zu essen. Und was passiert, wenn man so viel Schoki frisst? Genau. Man wird dick. So dick sogar, dass man den Laptop – ähnlich wie meine Hosen – nicht mehr zumachen kann.

    Angeblich kommt dieses Problem sehr häufig vor. Razer sollte mal eine Selbsthilfegruppe für ihre Akkus starten – oder sich einfach um Qualitätskontrolle kümmern.

Comments are closed.