HP 17-bs101ng (17,3 Zoll / HD+) Laptop (Intel Core i5-8250U, 256 GB SSD, 8 GB RAM, AMD Radeon 530 2GB, DVD-RW, Windows 10 Home) schwarz/silber

By | January 23, 2018
HP 17-bs101ng (17,3 Zoll / HD+) Laptop (Intel Core i5-8250U, 256 GB SSD, 8 GB RAM, AMD Radeon 530 2GB, DVD-RW, Windows 10 Home) schwarz/silber

HP 17-bs101ng 2PS18EA W10 FC

  • Prozessor: Intel Core i5-8250U; Grafikkarte: AMD Radeon 530 2GB
  • Besonderheiten: Laptop mit mattem 17,3 Zoll HD+ Display (1.600 x 900), HP Truevision HD Webcam, DVD-Writer, Multitouchpad, zwei Lautsprecher
  • Akku: 4 Zellen 41 Wh, Akku-Schnellladetechnologie: ca. 90% in 90 Minuten, bis zu 10 Stunden und 30 Minuten geschätzte Akkulaufzeit; Anschlüsse: 2x USB 3.1 Gen 1 USB 2.0, HDMI LAN, Kopfhörer/Mikrofon kombiniert, SD-Kartenleser
  • Herstellergarantie: 1 Jahr Garantie bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: HP Laptop 17-bs101ng (2PS18EA) Laptop, 17,3 Zoll HD, silber

HP 17-bs101ng (17,3 Zoll / HD+) Laptop (Intel Core i5-8250U, 256 GB SSD, 8 GB RAM, AMD Radeon 530 2GB, DVD-RW, Windows 10 Home) schwarz/silber mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 699,00

Angebotspreis: EUR 699,00

One thought on “HP 17-bs101ng (17,3 Zoll / HD+) Laptop (Intel Core i5-8250U, 256 GB SSD, 8 GB RAM, AMD Radeon 530 2GB, DVD-RW, Windows 10 Home) schwarz/silber

  1. Lord Phantomhive
    9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Top Office-Notebook, jedoch mit permanent säuselndem Lüfter, 2. Januar 2018
    Meine Bewertung bezieht sich auf das HP 17-bs102ng bzw. HP 17-bs105ng (da nicht auf Amazon erworben, jedoch mit identischer Ausstattung).

    Das Notebook ist aufgrund der Konfiguration als stärkeres Office-Gerät für zu Hause und für Multimedia Anwendungen angeschafft worden.
    Kurz zur Ausstattung:
    – i5 Ultra-Low-Voltage Quad-Core der 8. Generation (inkl. Intel UHD 620)
    – 8 GB RAM
    – 128 GB SSD (m.2 – kann daher bei Bedarf getauscht werden, in meinem Gerät ist eine Liteon-SSD verbaut)
    – 1 TB HDD (SATA)
    – Radeon 530 als dedizierte Grafik
    – 17 Zoll Full-HD Display

    Meine bisherigen Erfahrungen zu diesem Gerät in Positiv / Neutral / Negativ zusammengefasst:

    Positiv:
    – sehr gute CPU-Leistung und aufgrund von 4 realen und weiteren 4 virtuellen Kernen (4 Cores / 8 Threads) auch für die Zukunft gerüstet
    – mattes Display – schöne Farbwiedergabe, hell und sehr blickwinkelstabil (IPS)
    – mit 8 GB RAM ausreichend RAM für Office & Co. vorhanden und bei Bedarf erweiterbar
    – stabile Scharniere, wenig “Nachwippen” des Displays, in der Regel werden hier beide Hände zum Öffnen des Geräts benötigt
    – großes Touchpad mit 2 physikalischen Buttons für Links- und Rechtsklick
    – schlichte, angenehme Tastatur mit gesondertem Nummernblock
    – integrierte Lautsprecher verhältnismäßig “gut”
    – sinnvolle Aufteilung der Partitionen bei Auslieferung (System auf der SSD, Daten-Partition inkl. Wiederherstellungspartition auf HDD)

    Neutral:
    – wenig Bloatware (McAffee Virenscanner, HP Tools, etc.)
    – DVD Brenner und integrierter SD-Card Reader
    – weder die integrierte GPU (Intel UHD 620) noch die dedizierte Grafiklösung (Radeon 530) sind besonders leistungsstark und daher für aktuelle Spiele nicht zu gebrauchen, für reduzierte Details in älteren Spielen jedoch möglicherweise verwendbar. Die Leistung der Radeon 530 liegt auch nicht wirklich höher als die der Intel UHD 620 – der einzige Vorteil hier liegt darin, dass der i5-8250U seine 15W TDP nicht mit der iGPU teilen muss und dadurch potentiell höher Takten kann dank TurboBoost.

    Negativ:
    – WLAN unterstützt keinen AC-Standard UND kein 5 GHz-WLAN! – Das geht echt besser, da hier die Konnektivität doch sehr leidet!
    – permanent aktiver Lüfter – trotz Deaktivierung der Option “Fan always On” im BIOS läuft der Lüfter auch im Idle leicht hörbar (jedoch nicht störend).
    Sobald Last anliegt ist dieser in ruhiger Umgebung deutlich wahrnehmbar, die CPU-Temperaturen jedoch weit entfernt von kritischen Temperaturen – hier könnte man, sofern möglich, mit einer manuellen Lüfterkurve das Gerät “zum Schweigen” bringen
    – nur 3 USB – davon “nur” 2x USB 3.0, 1x USB 2.0

    Ohne Wertung:
    – kein USB-C
    – keine beleuchtete Tastatur
    – kombinierter Audio-Eingang und Ausgang
    – nur 1 Jahr Garantie durch HP

    Man bekommt hier für sein Geld durchaus ein sehr solides Gerät – wer auf eine beleuchtete Tastatur und USB-C vorerst noch verzichten kann, sowie von der schwächelnden WLAN-Konnektivität und dem aktiven Lüfter nicht eingeschränkt wird, kann hier bedenkenlos zugreifen und erhält ein Top-Office Gerät welches sich auch für die hobbymäßige Verwendung von Photoshop, Lightroom & Co eignet!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.