BenQ BL2420PT 60,96 cm (23,8 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, USB, 5 ms Reaktionszeit, Höhenverstellbar, Pivot, Lautsprecher) schwarz

By | October 7, 2018
BenQ BL2420PT 60,96 cm (23,8 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, USB, 5 ms Reaktionszeit, Höhenverstellbar, Pivot, Lautsprecher) schwarz

Bildschirmdiagonale: 60,45 cm (23.8″), Reaktionszeit: 5 ms, Helligkeit: 300 cd/m². Kopfhörer-Konnektivität: 3,5 mm. Musikleistung, gesamt: 2W. Produktfarbe: Schwarz. VESA Montageadapter: 100 x 100 mm, Schwenkwinkelbereich: -45 – 45°, Neigungswinkel: -5 –

Anzeige
Pixel Abstand : 0 205 x 0 205 mm
Kontrastverhältnis : 1000:1
Blickwinkel, horizontal : 178°
Blickwinkel, vertikal : 178°
Seitenverhältnis : 16:9
Anzeige : LED
Sichtbare Größe (horizontal) : 52,685 cm

  • Typ: Business LED Monitor mit WQHD 2560×1440 VA-Panel; 140 mm Höhenverstellung und Pivot Funktion und TÜV Ergonomie; TCO 6,0 Zertifizierung
  • Bildschirmgröße von 60,96 cm (24 Zoll) WQHD im 16:9 Wide LED-Format
  • HDMI, DVI-D, Display-Port, USB und D-Sub Schnittstelle
  • Herstellergarantie: 3 Jahren bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: BenQ BL2420PT 60,96 cm (24 Zoll) Monitor schwarz, DVI-, VGA-, Netzkabel, USB-Kabel, Audio-Kabel, Handbuch/Treiber-CD, DisplayPilot Software

BenQ BL2420PT 60,96 cm (23,8 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, USB, 5 ms Reaktionszeit, Höhenverstellbar, Pivot, Lautsprecher) schwarz mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 230,39

Angebotspreis: EUR 239,00

3 thoughts on “BenQ BL2420PT 60,96 cm (23,8 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, USB, 5 ms Reaktionszeit, Höhenverstellbar, Pivot, Lautsprecher) schwarz

  1. Amazon Kunde
    21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ein fantastisches Gerät für Leute mit hohen Ansprüchen und kleinem Geldbeutel, 24. März 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: BenQ BL2420PT 60,96 cm (23,8 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, USB, 5 ms Reaktionszeit, Höhenverstellbar, Pivot, Lautsprecher) schwarz (Personal Computers)
    Als Software Entwickler arbeite ich viel mit Computern und gucke gefühlt den ganzen Tag auf einen Bildschirm. Dabei bekommen die meiste Aufmerksamkeit entweder der DELL U2715H in meinem Büro oder der Screen von meinem Mac Book Pro.
    Beide Bildschirme sind wirklich fantastisch und setzen die Messlatte entsprechend hoch.

    Zu Hause habe ich die meiste Zeit ohne externen Bildschirm gearbeitet – das wollte ich jetzt (dank eines neuen Schreibtisches) endlich wieder ändern.

    Was war mir wichtig?

    – Angenehme Beleuchtung
    – Blickwinkelstabilität
    – Scharfes Bild
    – Gute Farbdarstellung
    – WQHD (alles dadrunter geht bei mir einfach nicht mehr)
    – Preislich im Rahmen (meine Anforderung: < 300 Euro)

    Ich habe den BenQ BL2420PT am Mittwoch bestellt. Am Donnerstag kam er direkt an. Also hier schon eine wie gewohnt gute und schnelle Lieferung von Amazon.

    Beim Auspacken fiel die ordentliche und stabile Verarbeitung des Bildschirms sehr positiv auf. Der Aufbau ging schnell. Der Monitor steht dank seinen 7 kg auch wirklich sehr stabil.

    Gerät also aufgebaut. Per HDMI an ein Mac Book angeschlossen und… absolute Begeisterung!

    Der Bildschirm erzeugt ein fantastisches Bild, ist Blickwinkelstabil und schonend für die Augen. Die 2560×1440 Pixel lösen klar auf. Es steht solide auf dem Tisch und der USB-Hub funktioniert einwandfrei. Der Wechsel von Schwarz auf Weiß ist sauber und für IPS Panels, meiner Meinung nach, wirklich gut.

    Woran man sich ggfs. gewöhnen muss ist, dass das Bild etwas tiefer im Rahmen liegt, als bei anderen Modellen. Wenn man also zwei davon nebeneinander stellen möchte, ist dieser Bildschirm vielleicht nicht die beste Wahl. Da mich das aber überhaupt nicht stört, bleibe ich bei 5 Sternen.

    Leider funktioniert bei mir der Display Port mit meinen Mac Book Pros nicht (Early 2015 und Mid 2015). Die Laptops erkennen zwar ein Device, der Bildschirm bekommt aber angeblich kein Signal. Dem werde ich aber noch auf den Grund gehen.

    In kurz: Absolute Kaufempfehlung.

  2. Max
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Bewertung für das 24″ Modell, 12. Januar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: BenQ BL2420PT 60,96 cm (23,8 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, USB, 5 ms Reaktionszeit, Höhenverstellbar, Pivot, Lautsprecher) schwarz (Personal Computers)
    Ich möchte hier kurz explizit das kleinste Modell der Serie bewerten. Vorneweg: Klare Kaufempfehlung für alle, die einen Monitor mit akkurater Farbwiedergabe, zum Abreiten mit Office, Multimedia Konsum und gewissen Technik features und nicht unbedingt 700€ oder mehr ausgeben wollen!

    Aber der Reihe nach: Die Hardware
    Der Monitor selbst wirkt wertiger als auf den Produktbildern, der Standfuß ist in Metall(optik) gehalten, das Schwarze Matte Gehäuse spiegelt nicht, zieht keine Fingerabdrücke an, alles in allem kein Designer Stück, aber sehr zweckmäßig. Auf der Leiste unter dem Monitor befindet sich links ein schlichter Schriftzug, in der Mitte der Näherungssensor mit zwei IR Sensoren und rechts die (Touch)Tasten für das OSD Menü, die bei Verwendung weiß illuminiert sind. Die An/Aus Taste ist bei Betrieb immer an. Das gefällt mir sehr gut.
    Die USB Anschlüsse sind leider wirklich nur als passiver Hub geeignet. (Meine Hoffnung, diese ausschließlich als Ladeanschluss für Handy, o.ä. zu verwenden ohne den PC anzuschließen lassen sich nicht realisieren)

    Die Bildqualität:
    Das Bild, ist gemessen am Preis von ca. 260€, wirklich schwer in Ordnung. Ich nutze den Display bei einer 100 Skalierung, damit ist der Inhalt zwar etwas kleiner als sonst gewohnt, aber für mich noch gut lesbar. Und nur so hat man effektiv auch mehr “Arbeitsfläche”. Die Auflöung von 2560×1440 Bildpunkten ist für Bildbearbeitung, Excel und Word (3 Seiten nebeneinader) optimal. Der Schwarzwert ist gut (jedenfalls besser als bei meinem 4 Jahre alten 27″ LG IPS FHD Monitor der damals deutlich mehr gekostet hat als dieser Bildschirm hier), Lichthöfe habe ich lediglich unten links und rechts, aber nur minimal wenn man es bei schwarzem Bild und in Dunkelheit provoziert. Bei der Bearbeitung von Bildern in Lightroom stört das nicht.

    Sonstiges:
    Der Monitor verfügt über eine interessante Funktion, mithilfe eines Sensors erkennt er ob jemand vor dem Bildschirm sitzt. Erkennt er für einige Sekunden niemanden, schaltet er in einen Stand-by Modus, reaktiviert sich aber sofort wieder wenn er erneut jemanden erkennt. Das funkioniert einwandfrei. Das OSD Menü ist logisch aufgebaut, nicht super schnell, aber es lässt sich gut bedienen. Einige der verschiedenen Bildmodi sind zudem wirklich sinnvoll. Ich nutze hauptsächlich sRGB (Für Lightroom) und Low Blue light (wenn ich Abends noch arbeite) Eine nützliche Funktion die mich begeistert, ist die Möglichkeit auf drei der Bedientasten eine individuelle Funktion zu legen. So habe ich mit einem Touch Zugriff auf Bildmodi, Helligkeit und Low Blue light.
    Betriebsgeräusch kann ich keines wahrnehmen, obwohl das Netzteil integriert ist (Sehr gut!). Durch die Öffnung im Standfuß (anders als auf den Produktbildern dargestellt) herrscht so kein Kabelchaos auf dem Schreibtisch.

    Alles in allem bin ich echt zufrieden und am Ende sogar froh nicht ein größeres oder höher auflösendes Modell gewählt zu haben.
    Wer überlegt, dem kann ich nur sagen: ich würde den Bildschirm sofort nochmal kaufen.

  3. Anonymous
    5.0 von 5 Sternen
    Gutes Preis Leistungs Verhältnis, wenn man sich seiner Ansprüche bewusst ist., 8. April 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: BenQ BL2420PT 60,96 cm (23,8 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, USB, 5 ms Reaktionszeit, Höhenverstellbar, Pivot, Lautsprecher) schwarz (Personal Computers)
    Ich verwende diesen Monitor in nahezu allen Bereichen angefangen bei der Bildverarbeitung über Animation das schauen video Filmen und Serien bis zu Videospielen. Bislang habe ich für jede Tätigkeit die richtige Einstellung gefunden.
    Die exakte sRGB Kalibrierung habe ich bisher jedoch noch nicht überprüften können für meine relativ geschultes Auge ist die Kalibrierung jedoch ausreichend.
    Für Personen deren Augenmerk jedoch auf den Gaming Bereich gerichtet ist gilt folgendes zu bedenken: 1. Der Monitor verfügt “lediglich” über 60 Herz und 2. Die Auflösung von 1440p (2K) verringert selbstverständlich die Framerate spürbar. Dennoch bin ich nach dem Wechsel von meinem 720p Notebook jedesmal aus neue über die Detail Qualität erfreut.

Comments are closed.