Asus VivoBook S15 S530UF 90NB0IB4-M00560 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD Matt) Notebook (Intel Core i5-8250U, 8GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA MX130 2GB, Win 10 Home) silver blue yellow

By | May 10, 2019
Asus VivoBook S15 S530UF 90NB0IB4-M00560 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD Matt) Notebook (Intel Core i5-8250U, 8GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA MX130 2GB, Win 10 Home) silver blue yellow

Das ASUS VivoBook S15 (S530UF-BQ049T) verspricht grenzenlose Produktivität und Unterhaltung für Unterwegs. Es überzeugt mit einer Leichtigkeit von 1600 g und 18 mm Höhe. Trotz dieser Kompaktheit liefert es hohe Performance und bietet ein 39.6 cm (15.6″) großes Full-HD Display (1920 x 1080 Pixel). Das VivoBook S15 (S530UF-BQ049T) wird von einem Intel Core i5-8250U Prozessor (1,6 GHz) betrieben und ist mit 8 GB DDR4-RAM und einer 256 GB SSD für schnelle System- und Programmstarts ausgestattet. Es verfügt über alle notwendigen Anschlüsse und Verbindungsmöglichkeiten wie ac-WLAN, USB-C 3.0, Bluetooth 4.2 und HDMI sowie microSD-Kartenleser. Abgerundet wird das S530 mit der beleuchteten Chiclet Tastatur und dem klassisch-elegantem Design.

  • Prozessor: Intel Core i5-8250U (1,6 GHz, mit Intel Turbo-Boost-Technik 2.0 bis zu 3,4 GHz, 6MB Cache)
  • Besonderheiten: Dünnes (21mm), leichtes (1800g) und stylisches Livestyle-Book in fünf aufregenden Farben, spektakuläres NanoEdge-Display, ErgoLift-Kippscharnier, USB3.1 Typ-C und beleuchtete Tastatur
  • Akku: Bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit (3-Zellen 42 Wh); Der 4 Kern i5 Prozessor von Intel bietet zu jeder Zeit eine sehr hohe ultramobile Leistung
  • Herstellergarantie: 2 Jahre. Die Garantiebedingungen finden Sie unter “Weitere technische Informationen”. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt
  • Lieferumfang: VivoBook S15 S530UF (S530UF-BQ049T)

Asus VivoBook S15 S530UF 90NB0IB4-M00560 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD Matt) Notebook (Intel Core i5-8250U, 8GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA MX130 2GB, Win 10 Home) silver blue yellow mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 799,00

Angebotspreis:

2 thoughts on “Asus VivoBook S15 S530UF 90NB0IB4-M00560 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD Matt) Notebook (Intel Core i5-8250U, 8GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA MX130 2GB, Win 10 Home) silver blue yellow

  1. Anonymous
    39 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Auf jedes Pro kommt mindestens 1 Contra, 22. November 2018
    Von 
    Yosh Höchstselbst

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Asus VivoBook S15 S530UF 90NB0IB4-M00560 39,6 cm (15,6 Zoll Full HD Matt) Notebook (Intel Core i5-8250U, 8GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA MX130 2GB, Win 10 Home) silver blue yellow (Personal Computers)
    Besitze mein Vivobook nun seit etwa 5-6 Wochen und bin gerade so zufrieden. Ich brauchte dringend ein sehr mobiles Notebook mit SSD und Multimedia-Nutzbarkeit, überwiegend für die Uni, aber auch zum gelegentlichen Daddeln meiner zwei (älteren) Lieblingsspiele.

    Die Leistung ist solide, die SSD lässt einen quasi alles ohne größere Ladezeiten sofort ausführen. Allerdings ist sie mit 256 GB dann doch etwas sehr klein, gibt zudem unter Last ein unterschwellig hörbares, in der Frequenz wechselndes Fiepen von sich und läuft zudem sehr schnell heiß, sodass der ganze obig-mittlere Bereich des Notebooks spürbar heiß wird.
    Die zusätzliche Grafikkarte ist kein Wunderteil und kann mit Vertretern der GTX-Serie nicht ansatzweise mithalten, sodass ich selbst meine (mittlerweile 8 und 5 Jahre alten) einzigen Games, StarCraft 2 und Borderlands 2, in den Grafikeinstellungen stark herunterregeln muss, um ein flüssiges Spielerlebnis zu erzielen. Aber ok, es geht mir beim Daddeln dieser Games auch nicht ausschließlich um den Look. Wenn man die Grafikeinstellungen höherstellt, merkt man dem Vivobook deutlich an, dass es unter der Last ächzt.
    Die Lüfter sind absolut basic, zwar im normalen Arbeitsmodus so gut wie nicht hörbar, können aber beim Daddeln oder Netflixen sehr laut werden. Dank des schlauen Designs entsteht bei aufgeklapptem Laptop ein Hohlraum zwischen Unterseite und Unterlage, sodass der am Boden befindliche Lufteinlass nicht blockiert werden kann. Leider stört mich diese Mechanik beim Auf- und Zuklappen allerdings auch irgendwie.
    Das Gehäuse ist wirklich sehr schlank und dünn, das ganze Notebook wirklich sehr leicht (ein deutlicher Pluspunkt in Sachen Mobilität). Mir erschließt sich allerdings nicht ganz, wieso nur der ‘Deckel’ aus Aluminium ist, der Rest des Laptops dagegen Vollplastik.
    Die Tastatur und das Touchpad sind schlichtweg Müll! Haptisch jeweils ein Totalausfall mit schlechtem Druckpunkt – fühlt sich einfach minderwertig an. Ich verwende deshalb externe Eingabegeräte, wann immer es mir möglich ist.
    Das Display ist ok, hier habe ich weder Tadel noch Lob zu vergeben.
    In Sachen Anschlüssen hätte ich mir etwas mehr gewünscht, d.h. konkret einen weiteren USB-Anschluss, einen separaten Mikrofoneingang, einen Kartenleser und einen LAN-Port. Aber ok, hierfür war wohl nicht genügend Platz vorhanden.
    Dafür, dass das Vivobook zwar leicht und mobil ist, doch so einige Schwächen mitbringt, empfinde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis als mangelhaft.

    Insgesamt würde ich 2,5 Sterne vergeben, also werden es hier aufgerundet 3.
    Fazit: Zum Arbeiten und für (abgespeckte) Unterhaltung brauchbar, aber mehr sollte man nicht erwarten. Ich würde sofort auf ein (gebrauchtes) MacBook umsteigen, wenn ich nicht Programme nutzen müsste, die ausschließlich unter Windows laufen.

    UPDATE 07.03.2019: Erstes Gerät nach einigen Monaten kaputtgegangen, Ersatz bekommen, aber neues Gerät hat von Anfang an starkes Spulenfiepen und nerviges Lüfterrattern von sich gegeben. Komplette Rückgabe und Umstieg auf anderes Gerät wegen mangelhafter Qualität. Ein Stern Abzug (eigentlich müsste man 1,5 vergeben).

  2. Anonymous
    9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Günstiger Arbeitsrechner, 10. Februar 2019
    Von 
    Darius

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Es handelt sich bei meinem Gerät um ein S15-S530UA in “Firmament Green” :
    CPU: i5-8250U
    GraKa: Intel UHD 620
    RAM: 8GB (Single-Channel, ein Slot frei)
    Festspeicher: 256GB SSD (keine HDD)

    Auf einen Blick (Sortierung nach subjektiver Wichtigkeit):
    + Erweiterbarkeit (RAM, Laufwerke, WLAN)
    + sehr leise
    + Entspiegelung und gute Ablesbarkeit auch bei externem Lichteinfall
    + Akkulaufzeiten bei geringer bis mittlerer Nutzung (7-10h)
    + schnelles Aufladen
    + Netzteilkabel 2,2m lang
    + kompaktes Netzteil
    + exzellente Standby-Laufzeit (etwa 10 Tage)
    + CPU-Performance
    + angenehmer Tippwinkel durch “ErgoLift”
    + 4 USB-Anschlüsse
    + Tastaturbeleuchtung blendet nicht (nicht so selbstverständlich wie es sein sollte)
    o Öffnungswinkel (135°)
    o Display Kontrast ist durchschnittlich
    o grünes Modell sieht anders aus als in der Abbildung
    – gewöhnungsbedürftiges Tastaturlayout
    – Akkukapazität (geringe Last-Laufzeit)
    – ungenaue Farbdarstellung und Farbraumabdeckung (insbesondere rot ist schwach)
    – bei schwarzem Bildschirm sichtbarer Lichthof (unten rechts)
    – microSD Slot statt SD Slot (kaum besser als gar keiner)
    – kein Thunderbolt 3 oder USB 3.1 Gen2 dafür zwei USB 2.0 Ports

    * Stabilität der Base-Unit in Ordnung, kein spürbares Nachgeben beim Tippen
    * Formfaktor grundsätzlich suboptimal, anderes Displayverhältnis wäre hier angebracht

    Verarbeitung/Erscheinung:
    Die Oberseite des Akkudeckels und die Unterseite der Base-Unit sind aus Aluminium. Der Rest ist aus Plastik. Die Stabilität würde ich als ordentlich bezeichnen. Die Base-Unit biegt sich zwar bei absichtlicher Druckausübung leicht durch, aber beim Tippen konnte ich dies nicht bemerken. “Firmament Green” würde ich als ein Dunkelgrün bezeichnen, wobei die Kanten sowohl des Deckels als auch der Base-Unit türkis-farbig wirken.

    Leistung:
    Die Grafikleistung ist erwartungsgemäß schwach, wobei der Hardware-Videodekoder hier 4K-Videos in AVC, HEVC und VP9 ohne Probleme darstellen kann. Allerdings sind nur sehr anspruchslose Spiele mit der integrierten GraKa spielbar. Die CPU hingegen ist auch für schwerere Aufgaben geeignet (CineBench: 150(singlethread), 599(multithread, nach 5 Durchläufen) bzw 724(multithread, peak).

    Akustik/Temperatur:
    Der Laptop ist insgesamt sehr leise und dreht nur bei starker Belastung deutlich hörbar auf. Im Vergleich zum XPS13-9360 ist er insgesamt etwas lauter, aber im Vergleich zum Lenovo 710-14IKB ist die Lüftersteuerung deutlich angenehmer (allgemeines Lenovo-Leiden) und dreht erst bei Temperaturen über 65°C hörbar auf. Der Laptop ist zu keinem Zeitpunkt heiß geworden. Bei den Benchmarkdurchläufen ist er handwarm geworden.

    Akkulaufzeit/Ladung:
    Die Akkulaufzeit habe ich extrapoliert, wobei der Akku einmal bis auf 10% entleert wurde um die Linearität der Anzeige zu testen.
    Alles bei 40% Helligkeit
    Imgur surfing: 6,5h (reicht dann auch wieder für ein Jahr)
    Youtube(1080p): 6h
    Video(1080p mit MPV): 7h
    Standby: etwa 10 Tage
    Aufgefallen ist mir aber auch, dass die Laufzeiten zwar grundsätzlich reproduzierbar sind und auch ohne besondere Aufmerksamkeit immer zwischen 5-7h landen, aber bei starker Last auch schnell auf 2h schrumpfen kann. Hier fällt der kleine Akku dann doch ins Gewicht.
    Ladezeiten von 0% sind wie folgt:
    1h -> 75%
    1,5h -> 90%
    2,5h -> 100%

    Erweiterbarkeit:
    Der Laptop besitzt zwei RAM-Slots wobei einer frei ist und für etwa 60€ auf 16GB (DDR4-2400) erweitert werden kann. Außerdem besitzt der Laptop zwei SATA-Slots. Der eine ist der belegte M.2-Slot (2280-Bauform) und der andere ist der 2.5″ Festplattenslot, der allerdings bei Geräten ohne verbaute HDD nur per Adapter nutzbar ist und keinen Käfig besitzt. Den Adapter kann man bei Ebay kaufen und ist baugleich mit dem für das Matebook D.

    Fazit:
    Ich bin alles in allem sehr zufrieden mit dem Laptop. Für den gebotenen Preis bekommt man fast alles was man braucht. Ich würde mir zwar Thunderbolt 3 wünschen, aber dieser Anschluss ist bisher größtenteils Laptops jenseits der 1000€ vorbehalten und ist den Aufpreis für meine Nutzung dann doch nicht wirklich wert. Überrascht war ich von den guten Akkulaufzeiten, die kaum schlechter waren als die meines vorherigen Laptops, der mit 53Wh einen größeren Akku und mit 14″ ein kleineres Display hatte. Negativ fällt das ANSI-Tastaturlayout auf und die fehlerhafte Farbdarstellung, sowie der microSD-Slot statt eines SD-Slots, womit ich den USB-SD-Leser dann dennoch brauche. Ich denke der Großteil der Nutzer wäre mit einem größeren Akku und einem SD-Slot statt der mechanischen Festplatte besser bedient.

    Die Abstriche waren mir allerdings im Vorhinein bewusst und ich muss sagen, dass die gebotene Leistung zu diesem Preis den Laptop doch zu einer klaren Empfehlung macht.

Comments are closed.