Arctic Freezer 33 Plus – Semi-passiver Tower CPU Luftkühler, Prozessorlüfter für Intel und AMD Sockel bis 320 Watt Kühlleistung, Cooler mit 120 mm PWM Lüfter – Leise und Effizient

By | March 23, 2018
Arctic Freezer 33 Plus - Semi-passiver Tower CPU Luftkühler, Prozessorlüfter für Intel und AMD Sockel bis 320 Watt Kühlleistung, Cooler mit 120 mm PWM Lüfter - Leise und Effizient

Tower-Kühler, 2x 120mm Lüfter, 0-1350rpm, Sockel: 1150, 1151, 1155, 1156, 2011, 2011-3, AM4, Besonderheiten: 4 Heatpipes (6mm), Heatpipe-Direct-Touch, PWM, 6 Jahre Herstellergarantie, Abmessungen (BxHxT): 123x150x102mm, 752g

  • HÖHERE EFFIZIENZ: Effizienzsteigerung durch ein verbessertes Lager. Die Reibung im Lager wird durch spezielle Legierung & einem Schmierstoff verringert. Sehr geringe CPU Wärme- & Geräuschentwicklung
  • SEMI-PASSIVE KÜHLUNG: Luftsteuerung ermöglicht ein passives Kühlen der CPU. F12 PWM Lüfter setzt erst bei einem PWM Signal mit 40% Pulsbreite. Das spart Energie und verlängert die Lebensdauer
  • VERBESSERTE WÄRMEABLEITUNG: Dank versetzt angebrachter Heatpipes, welche die Wärme noch besser ableiten als die Vorgängermodelle. 49 Aluminiumlamellen erzeugen Mikrowirbel, die den Luftstrom steigern
  • OPTIMALE KOMPATIBILITÄT: Schnell und einfach zu installieren und extrem zuverlässig – das Montagesystem des CPU-Kühlers ist kompatibel mit Intel und AMD-Sockeln
  • EINFACHER EINBAU & SICHERER TRANSPORT: Dank unterschiedlichen Befestigungsmodellen für verschiedene Sockel und einem deutlich geringeren Gewicht gegenüber dem i30

Arctic Freezer 33 Plus – Semi-passiver Tower CPU Luftkühler, Prozessorlüfter für Intel und AMD Sockel bis 320 Watt Kühlleistung, Cooler mit 120 mm PWM Lüfter – Leise und Effizient mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 33,99

Angebotspreis:

2 thoughts on “Arctic Freezer 33 Plus – Semi-passiver Tower CPU Luftkühler, Prozessorlüfter für Intel und AMD Sockel bis 320 Watt Kühlleistung, Cooler mit 120 mm PWM Lüfter – Leise und Effizient

  1. Ben
    12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Guter Lüfter für wenig Geld, 9. Juni 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Den letzten Arctic-Kühler, den ich verwendet habe, war der Arctic Freezer 7 ca. im Jahre 2010, welcher damals schon verdammt gut war. Seitdem habe ich ausschließlich BeQuiet Komponenten verwendet. Nachdem ich jetzt von Intel auf AMD gewechselt bin, dachte ich mir dass ich auch beim Kühler wieder auf Altbewährtes zurückgreife 🙂
    Ich kühle damit meinen Ryzen 1600@3.8 GHz (ohne Änderung der Spannung). Bei den normalen nachmittaglichen Frühlingstemperaturen liegt die Temperatur im Idle zwischen 35-40 Grad, also ein BISSCHEN besser als der Boxed Wraith Spire Kühler von AMD. Vorteil ist hier dass der Arctic-Lüfter in diesem Zustand komplett anhält, also auch keine Geräusche entwickelt. Bei ca. 27% PWM Signal springt der Lüfter an und verrichtet seine Arbeit super leise. Im normalen Betrieb ist der Lüfter, auch wenn er mit 700 Umdrehungen läuft, nicht hörbar (mein BeQuiet Netzteil ist “lauter”). Unter 100% Auslastung (prime95) hält er meine CPU nach 30 Minuten noch auf 66 Grad. Der boxed Wraith Spire von AMD kratze da schon an der 90er Marke – macht also ganze 24 Grad Unterschied. Lautlos ist der Lüfter dann natürlich nicht mehr, aber auch nicht laut (subjektiv gefühlt ist er dann ca. so laut mein vorheriger Silent Rock 2). Leiser als der boxed AMD Kühler ist er definitiv und das Geräusch ist auch angenehmer, man hört nur den Luftzug und nicht den Lüfter selbst. Das Ding leistet seine Arbeit hervorragend, für unter 25 Euro ist es absolutes Schnäppchen und in keiner Hinsicht lauter als mein vorheriger Silent Rock, welcher damals das doppelte gekostet hatte. Absolute Kaufempfehlung meinerseits.
    Es werden übrigens zwei weitere Klammern und ein PWM Y-Kabel mitgeliefert, damit man einen zweiten Lüfter an der Rückseite des Kühlkörpers befestigen kann. Somit sehe ich auch keinen Grund den Arctic Freezer 33 Pro für den doppelten Preis zu kaufen. Erstmal hiermit probieren und ggf. nachträglich einen zweiten Lüfter seiner Wahl verwenden. Dieses Vorgehen von Arctic finde ich absolut klasse, weil man nicht zwangsweise an die Firma gebunden ist.
    Nachtrag: Die Montage ist bei AM4 sehr einfach. Die auf dem Mainboard vorhandene Backplate kann verwendet werden. Einfach die mitgelieferte Arctic MX-4 Wärmeleitpaste auftragen, zwei Brücken mit jeweils einer Schraube am Kühlkörper befestigen, die vier Schrauben in die vorhandene Backplate drehen -> fertig.
  2. Sándor de Lacroix
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ich wuerde auch 6 Sterne geben, 4. Februar 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Vor kurzem hatte ich ein 970 PRO GAMING/AURA als Ersatz-Mainboard fuer meinen 8350 FX erworben. Natuerlich hatte der bisherige Kuehler, der auf dem vorherigen Asus noch gepasst hatte, nun einen Konflikt mit den RAM-Riegeln. 🙂 Die Liste der kompatiblen Kuehler die mir ASUS geschickt hatte, war leider auch nicht aussagekraeftig, da diese zwar kompatible Kuehler beinhaltete, aber das Speicherplatz-Problem nicht loesen konnte.

    2 Kuehlerversuche spaeter, bin ich dann auf den ARCTIC FREEZER A32 gestoßen. Er passt perfekt, der Einbau war sehr leicht, die Backplate hatte ich noch von einem anderen Arctic Freezer vorraetig, ein durchbiegen des Boards, wie es hier teils genannt wurde, kann ich nicht bestaetigen. Alles Bestens.

    Beim vorherigen kleineren Luefter, der beim Zocken auch sein Werk vollbrachte, gibg beim Rendern mit Premiere die Temperatur durch die Decke, heisst 2 Min rendern, Temperatur 88 – 90 Grad, … klack … Notausschaltung.

    Anbei seht ihr Fotos, des eingebauten neuen Luefters, knapp aber passt wunderbar, auch bei hoeheren RAM-Riegeln und beim Rendern also 100% Last auf allen Kernen, und auch hoeherer Takt (4333 statt 4000Mhz) stabile 42 Grad. Ohne Zuschaltung zusaetzlicher Gehaeuseluefter.

    Auch die Laufgeraeusche des Luefters sind in meinem ungedaemmten Billig-Case kaum hoerbar und keinesfalls stoerend, mit den Leistungen und zu dem Preis, einfach Top.

Comments are closed.