7links Webcam: Dreh- und schwenkbare WLAN-HD-IP-Kamera IPC-280.HD mit SD-Recording (Indoor Kamera)

By | November 15, 2019
7links Webcam: Dreh- und schwenkbare WLAN-HD-IP-Kamera IPC-280.HD mit SD-Recording (Indoor Kamera)

Sehen Sie immer live, was zu Hause oder im Büro passiert, egal wo sie sind

AUSZEICHNUNGEN / BEWERTUNGEN / PRESSESTIMMEN:
Framania Magazin (09/17): Fazit: “Einfach und schnell zu bedienen! Ein absolutes Muss für mehr Sicherheit!”
, Junge-Technik.de (06/17): “Die 7links IPC-280.HD Kamera bietet eine Menge Funktionen im kompakten Format zur Überwachung der eigenen vier Wände. Eine tolle Überwachungskamera (…).”
, Fuldaer Zeitung (06/17): Produktvorstellung
, PCgo (08/17): Produktvorstellung
, gamesunit.de (01/18): Produktvorstellung
.

Behalten Sie Ihre Räume im Blick: Ab jetzt gehen Sie sicher, dass zu Hause oder im Büro alles in Ordnung ist – jederzeit und von jedem Ort aus!

Sie haben volle Kontrolle: Greifen Sie mit Tablet und Smartphone auf die Überwachungskamera zu. Sehen Sie live, was zu Hause oder im Büro passiert. Steuern Sie Ihre Kamera von nahezu überall.

Greifen Sie schnell ein: Sie erhalten sofort eine Nachricht auf Ihr Smartphone, wenn jemand durch den Sichtbereich der Kamera läuft. Dank integriertem Lautsprecher und Mikrofon sprechen Sie direkt mit der Person im Bild.

Sie sind rundum sicher: Diese elegante Kamera schwenkt flott um 355° – so haben Sie ganze Räume im Blick. Zudem filmt sie jeden Vorgang in HD-Qualität. Auch im Dunkeln liefert die Kamera gute Aufnahmen dank 11 Infrarot-LEDs.

Zubehör- & Mitbestell-Empfehlungen:
WLAN Repeater: B01BNPQH0C

Der Statt-Preis von EUR 99,90 entspricht dem ehem. empf. VK des Lieferanten.

  • HD-Video-Auflösung • Aufnahme auf microSD(HC)-Karte • Per kostenloser App für Android und iOS steuerbar • Kompatibel nach internationalem ONVIF-Standard • Lautsprecher und Mikrofon integriert • WLAN-Sofort-Verbindung per QR-Code
  • WLAN-HD-IP-Kamera mit weltweitem Zugriff • HD-Videos: 1280 x 720 Pixel (720p), Videokompression: H.264 • Nachtsicht durch 11 Infrarot-LEDs, bis zu 10 m Reichweite • 2-Wege-Audio: Mikrofon und Lautsprecher integriert • Anschlüsse: Netzwerk / LAN (RJ-45), Strom, microSD-Steckplatz
  • Fernzugriff per Gratis-App für Android und iOS: Live-View, Aufnahmen abrufen u.v.m. • Lichtstarke Optik: Blende f/2,0, 3,6 mm Brennweite, Bildwinkel: 70° • Bewegungserkennung: automatischer Bildversand per E-Mail • ONVIF-konform: kompatibel zu internationalem IP-Cam-Standard • Stromversorgung: 5 V über USB (Netzteil mit Eurostecker und Anschlusskabel enthalten, Kabellänge: 120 cm)
  • Sofort-Verbindung per QR-Code: einfache und schnelle WLAN-Verbindung • Riesiges Sichtfeld (Pan/Tilt): schwenkt horizontal um 355° und vertikal um 120° • WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n • Speicher: microSD(HC)-Karte bis 128 GB (bitte dazu bestellen) • Maße Kamera (ohne Wandhalterung): 12 x 14,5 x 14,5 cm, Gewicht: 265 g
  • IP-Kamera inklusive Halterung, USB-Netzteil, Stromkabel, Montagematerial und deutscher Anleitung. LAN Kamera – Außerdem relevant oder passend zu: Videoüberwachung, Raumüberwachung, Bewegungsmelder, Überwachung, Videokamera, Babyphone, Robocam, Camera, Tablet, iPhone, Huawei, Apple, Funk, iPad, IR

7links Webcam: Dreh- und schwenkbare WLAN-HD-IP-Kamera IPC-280.HD mit SD-Recording (Indoor Kamera) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 99,90

Angebotspreis: EUR 52,90

2 thoughts on “7links Webcam: Dreh- und schwenkbare WLAN-HD-IP-Kamera IPC-280.HD mit SD-Recording (Indoor Kamera)

  1. Anonymous
    18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Für den Preis ok, 7. Juli 2017
    Von 
    Alexander Schulz
    (REAL NAME)
      

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: 7links Webcam: Dreh- und schwenkbare WLAN-HD-IP-Kamera IPC-280.HD mit SD-Recording (Indoor Kamera)
    + akzeptable Bildqualität
    + Bilder und Videostream direkt abgreifbar
    + Speicherung der Einzelbilder per FTP
    + Bildversand per Mail
    + Audioalarm
    + viele Einstellmöglichkeiten
    + Tonübertragung möglich
    + Große Gesamtsichtfeld dank beweglichen Kopf (dreh- und schwenkbar)
    + Chrome und Mozilla werden unterstützt (allerdings wird Flash benötigt)
    + Aufnahme auf SD-Card

    – IR-Leds leuchten nicht sehr weit, dafür leider sehr auffällig rot
    Рrecht hohe Verz̦gerung im Live-Stream
    РIR-Cut klackt h̦rbar
    – keine Einstellungen zum Ausblendung von Bereichen, die nicht überwacht werden dürfen
    – Motorgeräusche (beim Drehen/Schwenken) sind deutlich im Audiostream zu hören
    – Video Speicherung über FTP hat bei mir nicht funktioniert (Bilder dagegen schon)

    Die Kamera kommt in einem weißem Plastik-Gehäuse und ist vergleichsweise groß und auffällig. Dank einer mitgelieferten Vorrichtung kann sie auf der Wand oder auf der Decke angebracht werden. Da die Kamera motorisiert ist, kann ein sehr großer Bereich überwacht werden.

    Es sind LAN- und Stromanschlüsse vorhanden, SDCard-Slot und eine (leider nicht abnehmbare) WLAN-Antenne.

    Die Erstkonfiguration kann sowohl über LAN im Browser, als auch über WLAN (Android-App) vorgenommen werden (Kommunikation zw. Handy und der Kamera geschieht über hörbare Tonfolgen). Im App kann nicht allzu viel eingestellt werden, im Browser schon um einiges mehr. Nur leider können keine auszublendenden Bereiche definiert werden, das unterstützt die Kamera nicht.

    Die Kamera besitzt eine Bewegungserkennung und kann dabei automatisch Video auf ein FTP-Server schicken, oder per Mail versendet werden (nur Bilder). Leider hat bei mir das nur teilweise funktioniert: Bilder kamen an, von Videos keine Spur.

    Der Live-Stream besitzt eine merkliche Verzögerung. Die Aufnahmen im Hellen sind für die Auflösung (720p) ok, man merkt natürlich deutlich, dass das kein FullHD ist. Auch im Dunklem sind die Bilder (schwarzweißen natürlich) halbwegs brauchbar.
    Leider leuchten IR-LEDs recht auffällig rot. Bei Wechsel Tag/Nacht-Modus hört man den IR-Cut knacken und es dauert 1-2 Sekunden, bis die Kamera wieder ein brauchbares Bild liefert. Leider scheint diese Kamera keine (gute) Hysterese zu kennen – beim Übergang in den SW-Modus kann es passieren, das die Kamera mehrfach hin und her schaltet.

    Für meine Zwecke war es wichtig, der Kamera sowohl Einzelbilder, als auch Videostream ohne Software zu entlocken. Da geht erfreulicherweise problemlos:
    Einzelbild:
    http://<user&gt;:<password>@192.168.0.71/tmpfs/auto.jpg
    http://<user&gt;:<password>@192.168.0.71/tmpfs/snap.jpg

    Video:
    http://<user&gt;:<password>@192.168.0.71/iphone/11?<user>:<password>

    Inhalte der SDCard:
    http://<user&gt;:<password>@192.168.0.71/tmpfs/sd/

    Der Stromverbrauch liegt zwischen: ca. 2,5 Watt, bzw. ca. 5 Watt mit zugeschalteten IR-LEDs

  2. Anonymous
    10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ich bewerte die 7links WLAN-HD-IP-Kamera IPC-280 HD, 4. März 2019
    Von 
    (VINE®-PRODUKTTESTER)
      

    WalterS

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: 7links Webcam: Dreh- und schwenkbare WLAN-HD-IP-Kamera IPC-280.HD mit SD-Recording (Indoor Kamera)
    Die Kamera ist aus hartem Plastik und sieht trotz allem sehr hochwertig aus. Die Installation war sehr einfach zu bewerkstelligen. App herunterladen, Kamera starten, Handy laut stellen und warten. Das Handy gibt einen Piepton von sich, der von der Kamera aufgenommen wird. Dadurch verbinden sich beide Geräte miteinander. Nun noch kinderleicht das W-Lan einrichten und schon kann es losgehen.

    Das Bild welches die Kamera übermittelt ist sehr gut. Im WLAN Netzwerk läuft es etwas flüssiger als über das mobile Datennetz.

    Was ich sehr gut finde:
    Die Kamera verfügt über einen Nachtsichtmodus. Um die Linse herum erscheinen im Nachtsichtmodus im dunkeln kleine Rote Punkte die man aber nach ein paar Minuten gar nicht mehr bemerkt.
    Man kann auch einstellen, dass die Kamera Aufnahmen oder Fotos automatisch erstellt sobald die Kamera Geräusche oder Bewegungen wahrnimmt. Bei Bedarf kann man auch einen Alarm, bzw. eine Benachrichtigung für sein Handy einstellen damit man informiert wird, sollte sich jemand im Bereich der Kamera bewegen.

    Einzige Nachteile:
    Wenn man mit dem Finger über die App wischt um die Kamera zu bewegen (sie hat einen sehr großen Winkel), dann dauert es manchmal ein paar Sekunden bis die Kamera reagiert.

    Der Ton einer Videoaufnahme, die man sich auf das Handy abspeichern kann, ruckelt und wirkt verzerrt. Das auf dem Handy gespeicherte Video wird nicht flüssig wiedergegeben. Der Ton hängt immer wieder und die Aufnahme ruckelt und springt immer eine Millisekunde zurück. Dadurch wird eine 15 Sekunden lange Aufnahme erst nach 30 Sekunden beendet.
    Wenn man die Aufnahmen direkt über die Kamera App anschaut werden sie flüssig und ohne Ruckler oder Aussetzer wiedergegeben.

    Ich bitte darum meine Rezession mit dem Button NÜTZLICH zu bewerten wenn meine Rezession für den werten Leser nützlich war, denn ohne so ein Feedback macht das Schreiben von Rezessionen auf Dauer keinen großen Spaß und dann lasse ich das irgendwann bleiben.
    Vielen Dank dafür, wenn Ihr mich mit Eurem Feedback unterstützt!

Comments are closed.